Wolfgang R. Köhler

Wolfgang R. Köhler. Geboren 1944. 1976 Promotion in Philosophie in Frankfurt am Main. Seit 1985 Geschäftsführer des „Forum für Philosophie“ (bis 1995 in Bad Homburg, danach in Frankfurt). 2003 Habilitation in Philosophie und Privatdozent der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Forum für Philosophie

Publikationen

Zur Geschichte und Struktur der utilitaristischen Ethik, Frankfurt/M 1979

Kritik des Utilitarismus, (Hrsg.), Frankfurt/M 1979

Intentionalität und Verstehen, (Hrsg ), Frankfurt am Main 1990

Realismus und Antirealismus, (Hrsg.), Frankfurt/M 1992

Nachmetaphysisches Denken und Religion, (Hrsg.), Würzburg 1996

Davidsons Philosophie des Mentalen, (Hrsg), Paderborn 1997

Recht auf Menschenrechte (Hrsg. mit H. Brunkhorst und M.. Lutz-Bachmann ), Frankfurt/M 1999,

Ist der Geist berechenbar? (Hrsg .mit H.-D. Mutschler), Darmstadt 2003

Personenverstehen – Zur Hermeneutik der Individualität, 2004, Frankfurt/M
Buch bestellen

erstellt am 01.7.2012

Wolfgang R. Koehler
Wolfgang R. Koehler