Video-Interviews

Bedingungslosen Grundeinkommens

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) ist nicht neu, aber je länger und häufiger die Schwächen von Wirtschafts-, Steuer und Gesellschaftssystem in den Blick treten, desto reizvoller ist es, den Gaul einmal völlig anders aufzuzäumen. Eine Gruppe Kulturschaffender aus den Bereichen Kunst, Design, Film und Politik hat sich ein halbes Jahr intensiv mit dem BGE auseinandergesetzt. 24 Interviews wurden mit Menschen in Deutschland und der Schweiz geführt. Für viele Gesprächspartner ist es ein Traum, manche sehnen eine Veränderung herbei und andere betrachten die Idee mit Skepsis. Der Diskus steht dabei im Vordergrund sowie die Probleme, denen sich unsere Gesellschaft ausgesetzt sieht. Die dabei entstandenen Filme von Caspar Priesemann, David Bausch, Gilda Weller, Ruben Fischer, Yacin Boudalfa zeigt Faust-Kultur in loser Reihenfolge.

Neue Fragestellungen durch das BGE?

Warum nicht einfach ein Mindestlohn?

Wer finanziert das BGE?

Wie hoch sollte ein BGE sein?

Wer wird dann noch arbeiten?

Wer profitiert von einem BGE?

Gibt es weniger Arbeit durch Maschinen?

Was ist Arbeit?

Das komplette Projekt auf www.bge-interaktiv.de

erstellt am 17.4.2012