Kunst-Video »Wolke« von Harald Ortlieb, Faust-Kultur

Kunst-Video »Wolke«

Installation der Künstlerin Bettina Khano

Bettina Khano arbeitet in ihren Installationen, Fotografien, Collagen und Videos immer wieder mit Nebel, Spiegel, Staub und Licht. Dabei stellt sie sich und uns die Frage: Wie können wir den Körper davor bewahren, zum Bild zu werden? Doch statt Antworten zu geben, liefert sie vielmehr deren Auflösung. Wie Nebel schweben ihre Arbeiten zwischen Gestalt und Gestaltlosigkeit; wie Spiegel werfen sie Fragen zurück oder verzerren das Bild.
Bettina Khano wurde 1972 geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Wien. Sie studierte Grafik an der Académie Julien in Paris, Fine Arts an der Kingston University in London und zeitgenössische Kunstgeschichte an der University of Manchester. Seit 1998 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Khano beschäftigt sich mit Begriffen wie Schwindel, Antischwerkraft, Überlichtung, verdichtete Transparenz und hinterfragt unsere Wahrnehmung von Raum und Körper. Wie nehmen wir uns als Körper im Raum wahr? Wie kreist der Körper um den Raum? Ihre Arbeiten waren in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen zu sehen. Khano lebt und arbeitet in Berlin.

Kommentare

Kommentar eintragen









erstellt am 16.4.2012