Matthias Biskupek

Matthias Biskupek, 1950 in Chemnitz geboren, aufgewachsen in Mittweida/Sa., Maschinenbauer, Studium der Technischen Kybernetik in Magdeburg, Diplomingenieur, Regieassistent am Theater, Dramaturg und Texter am Berufskabarett, seit 1984 freischaffender Autor in Rudolstadt und Berlin.
Romane, Erzählungsbände, Künstlerbücher, Theatertexte, Herausgaben, Radiofeatures, Publizistik, seit 1980 Literaturkolumnist im „Eulenspiegel“ Berlin.

Zuletzt erschienen: Lob des Kalauers, Essays, Bucha bei Jena 2007, Eine moralische Anstalt, Roman, Berlin, 2007, Das Glück des richtigen Geldes und weitere Schlaglichter aus zwei Jahrzehnten seit der Wende, Erfurt, 2009, Rose Schwartz und die Folgen, Texte aus der Buchdruckzeit, Berlin, 2012
Näheres: www.matthias-biskupek.de

erstellt am 19.3.2012

Matthias Biskupek
Matthias Biskupek