Faust-Kultur gehört als unabhängige, nichtkommerzielle Autoren- und Künstlerplattform zu den wenigen Qualitäts-Portalen im Netz. Trägerin ist die Faust-Kultur-Stiftung. Wir arbeiten daran, dass www.faustkultur.de weiterhin eine »Kultur-Oase« im Internet bleibt. Sie können uns dabei unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


In Eigener Sache

Occupy New York Frankfurt –

Eine Bewegung, die keine sein dürfte

Occupy ist Ausdruck einer weltweit wachsenden Kraft, die in ihren Ausmaßen, Implikationen und Konsequenzen von vielen nicht wahrgenommen und von aktuell gesellschaftspolitisch relevanten Kreisen marginalisiert wird, wohl in dem Wissen ihrer Brisanz für zukünftige wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungen.
Sprachlos sind selbst diejenigen, die sonst zu allem etwas zu sagen haben. Keiner Partei, keiner Gesinnung kann man hier Schuld anlasten. Die Occupy-Bewegung ist ideologisch nicht zu fassen. Da beginnt offenbar etwas Neues, das sich mit Furcht und Hoffnung verbindet.

Die Ausstellung OCCUPY NEW YORK FRANKFURT, die erstmals in der Galerie Art Virus in Frankfurt gezeigt wird, nimmt die Bewegung ernst und setzt sich kritisch mit ihr auseinander. Dabei ist es gelungen, den herausragenden Fotografen Ashkan Sahihi für die Bilddokumentation in New York zu gewinnen. Seine Bilder sind in Schwarzweiß aufgenommen und Ausdruck der Wahrnehmung eines Künstlers, dessen Medium die analoge Fotografie ist. Bernd Kammerer hat mit journalistischem, digitalem und farbigem Ansatz das Occupy-Camp in Frankfurt dokumentiert.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreiches Katalogbuch in der Edition Faust mit den Fotografien und kontroversen Beiträgen von Eduard Erne, Naeem Mohaiemen, Jens Prewo, Jürgen Roth, Jan Seghers, Stefanie Wenner, Cornel West, Matthias Zimmer u.a.

Ausstellung

Occupy New York Frankfurt

Art Virus Galerie, Bergesgrundweg 3, 60599 Frankfurt am Main
Ausstellungsdauer: 16. 3. – 15. 4. 2012

Besichtigung nach Vereinbarung:
Tel.: 069-69866620
Fax: 069-69866622
Mail: info@artvirus-ltd.com

erstellt am 01.3.2012

ZUM ANSCHAUEN

book2look

Occupy New York Frankfurt
Eine Bewegung, die keine sein dürfte
Herausgegeben von Michele Sciurba
Hardcover, 112 Seiten,
60 Abbildungen, vierfarbig,
Format 21 × 21 cm,
B3 Verlag, Frankfurt
ISBN 978-3-943758-70-2
Euro 19,90

Erscheinungstermin 15. März

Buch bestellen