Larissa Bender

Larissa Bender, geboren 1958 in Köln, studierte Islamwissenschaft, Ethnologie, Kunstgeschichte und Soziologie in Köln und Berlin. Sie hat Werke von Abdalrachman Munif, Fadhil Al-Azzawi, Youssef Ziedan und Jabbour Douaihy aus dem Arabischen übersetzt. Sie lebt als freie Übersetzerin aus dem Arabischen und Journalistin mit Schwerpunkt arabische Literatur und Syrien in Köln.

erstellt am 22.11.2011