BUCH: WITTGENSTEIN UND HEIDEGGER
Zwei exemplarische Lebensgeschichten der Philosophie erzählt Manfred Geier in dem Buch Wittgenstein und Heidegger. In einer Art Doppelbiographie bringt es zwei Denker zusammen, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun haben. Otto A. Böhmer hat das Buch gelesen und empfiehlt, genauer hinzuschauen.

mehr
 

DVD: DER KINOGÄNGER KAFKA UND DER STUMMFILM
In einem Buch stellt Hanns Zischler Franz Kafka als leidenschaftlichen Kinogänger vor. Das Filmmuseum München hat die von Zischler recherchierten Stummfilme in restaurierter Fassung auf 4 DVDs zugänglich gemacht. Sie eröffnen dem Kafka-Liebhaber eine neue Perspektive auf den Jahrhundertschriftsteller, meint Thomas Rothschild.

mehr
 

FILM: MEHR ALS BOLLYWOOD
Im August 1947, vor genau siebzig Jahren, endete die britische Kolonialherrschaft auf dem indischen Subkontinent. Bei der Festigung der neuen Nation kam dem Film im postkolonialen Indien eine wichtige Rolle zu. Die filmische Darstellung nationaler Werte und Symbole wandelte sich stets. Heute ist ein Trend zu sozialkritischen Themen spürbar, berichtet Alexandra Schott.

mehr
 

FESTIVAL: SALZBURGER FESTSPIELE 2017, LETZTER TEIL
In der Salzburger Felsenreitschule sah Thomas Rothschild eine gelungene Inszenierung der Oper Lear von Aribert Reimann, die dennoch von der Hälfte des Publikums ausgebuht wurde. Rothschild zieht außerdem eine ausführliche künstlerische Bilanz der diesjährigen Salzburger Festspiele.

mehr
 

Anzeige

 

TEXTLAND VON JAMAL TUSCHICK: LINA WOLFFS NEUER ROMAN

In Lina Wolffs Roman Bret Easton Ellis und die anderen Hunde denkt die Erzählerin über die Gründe seelischer Spannweitenverluste im Lebenslauf ihrer Nächsten nach.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS HESSENMEISTER

Edergold
Bei Braubach hat der Rhein zwei Täler in Schiefer geschnitten. Auf einem Kegel steht hundertsechzig Meter über dem Meeresspiegel die Marksburg als ein Kolossal des 12. Jahrhunderts. Die Burg charakterisiert das zum UNESCO-Welterbe zählende Obere Mittelrheintal…

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
Z. B.: Ein Gespräch zu Werk und Person von Helmuth Plessner im Literaturhaus Wiesbaden, Alexandra Tobor liest aus ihrem neuen Roman im Schlosskeller Darmstadt, Eva Demski liest im Frankfurter Mousonturm, bundesweite Veranstaltungen Frankfurt auf Französisch.

mehr
 

 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 31. August 2017

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de