hide and seek

und du drehst dich
um dich selbst
und findest nicht mehr zurück
weil du längst schon
irgendwo anders angekommen bist

hast du dir auchmal an die eigene nase gefasst
die jetzt verschwindend gering
sich in dein gesicht brennt
und beißt ein stück heruas

du lebst vom gedanken an dich ans existente
und bist eigentlich anders so
längst schon irgendwo anders angekommen

hast vielleicht an wegkreisen
gehalten die irgendwie da waren
und bist nach oben gelaufen
mit grellem tempo

um nicht abzustürzen

du bist doch noch nie oben angekommen
und irgendwo im fall hast du dich
festgefallen
festgehalten am eigenen moment

und steckst im ankommen

in der eigenen nichtigkeit
die wenigstens deine ist
ein flüchtiger dreckfleck
auf der scheibe

da wo die fliege klatschte
mit der fliegenden klatsche
und du hast die klatsche
auf dich gerichtet

zugesehen
und hängst am fenster
auf das die fliege klatschte
mit wuchtgebärde

und dem gesicht zuerst
zerplatzt
und nirgendwo
im ganzen angekommen

benzodiazepin

verschrieben verkabelt verklemmt

du ziehst den schraubstock an
verbrennung eines grades
zweiter dritter vierter
längengrade breitengrade

und mittendrin ein
mit hoher stimme singender zirkusdirektor
im kabinett der angedachtgen heiterkeit

verdorren verworren du bist verhärmt

man zieht den schraubstock
aus dem werkzeugkasten
zeit verlieren verwirrend in hyperventilation

und hinter dir komplette dunkelheit
zerstückelt zerbröckelt zerbröselt

du schöpfst aus dem vollen
mit bunten krallen eröffnest du
wege im kopf

hirnmasse zerkleinernd
ein reiskorn das fehlt wird gesucht
stecknadel im haufen

unfündig hast du gesucht
nach der sucht
und wirst nicht mehr los was da haftet

verquollen verschwollen enthämmt

stierst du an weiße wände
hände auf dem rücken
und über dir die kontrollleuchte

die den schraubstock anzieht
wenn das schächtende stück in dir
dich zu lenken droht

brillenputztuch

ich habe dich
im sesselsarg begraben

ich meine irgendwie
hast du doch auch nur da so
vor dir selbst gesessen

du hast gesagt:
diezigarettenliegenaufdemtischdiegläserauch
und
hol
wie zu den hunden auf der straße

wenn du so tust
dann fällt die tür ganz
gleichmäßig ins schloss

ich meine nur
wer kann denn was dafür?

dramenübersicht

verleumdung, ergeben, entfremdet
verlebt
verklebt und troff
mit einem gegenstand
der scharf war als man ihn nutzte
verbleibt man in unbestimmter pose

und im keller
liegen sterne auf dem boden
überwiegend ausgelöschte
brände
und die silbe
hat schon aufgehört zu schmilzen

könntest du musik
dann wüsstest du
im hören abgezeichnet
ohren färben wachspapiere ein

und die farbe unterm glas
zerpocht noch
wenn man sie darum bittet

radiärsymmetrie

mohnblumen brechen auf freiem feld
berührst du mit den lippen die vergänglichkeit
die provozierte

mohnblumen brechen rote tage an
verwelken vor dem blick
entglittener moment des schauens

gibst du es hin
und beinahe geräuschlos
gleitet

fallende schönheit ertragen
ein unauffangbarer versuch
selbst die achse spiegelt unvermögen

fasrig fein
gewesenes zwischen zwei deckeln
streben nach selbstverträglichkeit

erstellt am 20.5.2011