60. TODESTAG VON BERTOLT BRECHT
Bertolt Brecht wurde 1898 als Eugen Berthold Friedrich Brecht in Augsburg geboren. Die Dreigroschenoper von 1928 zählt zu seinen größten Erfolgen, aber auch die im Exil entstandenen Stücke Das Leben des Galilei, Mutter Courage und Der gute Mensch von Sezuan. Otto A. Böhmer erinnert an den am 14. August 1956 in Ost-Berlin verstorbenen Dramatiker und Lyriker.

mehr
 

NEUE MUSIK: INTERNATIONALE FERIENKURSE 2016
Wenn sich Philosophie mit Ästhetik befasst, geht sie über ungesichertes Terrain. Da aber Philosophen sich neuerdings mehr für die flüchtige Musik interessieren, Komponisten andererseits an den aktuellen Reflexionen der Philosophen teilhaben möchten, haben die diesjährigen Darmstädter Ferienkurse mit Excess eine viertägige Podiumsdiskussion eingerichtet. Bernd Leukert hat sie besucht und darüber nachgedacht.

mehr
 

DVDs: HARNONCOURTS MOZART-OPERN AUF DVD
Der Dirigent Nikolaus Harnoncourt und der Regisseur Jürgen Flimm führten am Opernhaus Zürich zwischen 1996 und 2001 drei Mozart-Opern auf, die der Komponist einst mit Lorenzo da Ponte schuf. Die Aufzeichnungen von Don Giovanni, Così fan tutte und Le nozze di Figaro sind nun auf DVD und Blu-ray erschienen, und Thomas Rothschild hat sie sich angesehen.

mehr
 

LÜDKES LIEDERLICHE LISTE: ZWEI NEUE LESEEMPFEHLUNGEN
In seiner liederlichen Liste bespricht der Literaturwissenschaftler Martin Lüdke das letzte Buch von Peter Esterhazy, der am 14. Juli 2016 in Budapest gestorben ist (Platz 1) und empfiehlt die neue Ausgabe des Arche Literatur Kalenders, den er alljährlich nutzt (Platz 2).

mehr
 

REIHE VORHANG AUF! UNDINE GRUENTER
Die Schriftstellerin Undine Gruenter (1952-2002) ist heute praktisch in Vergessenheit geraten. In ihrem Schreiben hat Gruenter versucht, die Welt über die Beschreibung ihrer Reste zu verstehen. Faust-Kultur veröffentlicht einen Auszug aus ihrem Prosaband Epiphanien, abgeblendet.

mehr
 

TEXTLAND VON JAMAL TUSCHICK

BUCH: DAS NEUE BUCH VON MARTIN WIMMER
Zwischen Programm und zerfaserndem Ich: Martin Texas Tornado Wimmer, Büroleiter des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann, hat ein orkanartiges Buch geschrieben: Ich bin der neue Hilmar (Hoffmann) und trauriger als Townes (Van Zandt): Eine Kulturgeschichte der deutsch-texanischen Beziehungen

mehr
 

KONTRAPUNKT: Thomas Rothschild fragt sich, warum man aus Erfahrung nicht klug wird.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS HESSENMEISTER
Adlerfront
Der Genuese Picasso Planterra aka Jeronimo Caballo Famoso ist als Pizarros Flügelmann dabei, als der Inka Atahualpa den Gott der Christen schmäht, indem er eine Bibel in den Staub stürzt….

mehr
 

LIVEBLOG EINER EXPEDITION NACH PAPUA-NEUGUINEA
Die Künstlergruppe Mangan25 unternimmt noch bis Ende August eine Expedition in das Hochland der Houn-Halbinsel, auf den Spuren des deutschen Kolonialoffiziers Hermann Detzner. Das Team berichtet täglich im Liveblog aus dem Papua-Dschungel.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: Kunstfest Weimar: Peter Weiss 100 vom 19. August bis 4. September, der 19. Skulpturenpark in Mörfelden-Walldorf, die 6. Hochstädter Lyriknacht, Ausstellung Alex Flemming Retrospektive in Sao Paulo

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 18. August 2016

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de