PORTRÄT DES MALERS CHRISTIAN SCHAD
Christian Schad (1894-1982) war ein Maler, der in die Avantgarde ebenso passte, wie ins Weltbild der Nationalsozialisten, aber gar nicht in unser Sortierkästchen von Freund und Feind passen will. Johannes Winter hat die Spuren der Bilder und des Künstlers aufgenommen und Fragen nach kunstgeschichtlichen Zusammenhängen gestellt.

mehr
 

NEUE MUSIK: NOVITÄTEN MAHNKOPF, RIHM, TÜÜR U.A. AUF CD
Dass religiöse Menschen versuchen, ihren Gott vor der Kirche zu retten, indem sie sich künstlerisch radikalisieren, ist nicht überraschend; eher schon, dass glaubensferne Künstler allmählich der Gravitation geistlicher Rituale zuneigen. Hans-Klaus Jungheinrich hat in seiner CD-Novitätenempfehlung einige metaphysische Varianten untergebracht und nebenbei noch eine Ehrenrettung einst heftig geschmähter Komponisten.

mehr
 

THEATER: DER REVISOR IN FRANKFURT
1836 wurde Nikolai Gogols Komödie Der Revisor in fünf Akten in St. Petersburg uraufgeführt. Nun ist sein Prunkstück von Sebastian Hartmann am Schauspiel Frankfurt kleingehackt worden. Martin Lüdke berichtet von seinem Leiden an einer unausgegorenen Aufführung.

mehr
 

HOLZWEGE: DER PHILOSOPH PLATON
Philosophen sind ernste Denker, und die wenigen, die die schmale Brücke des Unernstes über die Abgründe unseres Seins betraten, wurden dafür böse gescholten. Platon aber widerfuhr das Gegenteil. Otto A. Böhmer ist vermutlich der einzige Zeuge, der wahrnahm, wie der große Lehrer seiner Haltung untreu wurde.

mehr
 

Anzeige

 

POPSPLITTER: MUSIKER GEGEN DONALD TRUMP
Oft werden Songs bei politischen Veranstaltungen gegen den Willen der Autoren und Interpreten eingesetzt. Für den jüngsten großen Aufreger in dieser Hinsicht sorgte der US-Milliardär Donald Trump. Neil Young, R.E.M., Aerosmith und Adele wehren sich gegen Trumps Vereinnahmungsversuche, berichtet Michael Behrendt.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND
Der HESSENMEISTER geht weiter:
Mit Hauke auf dem Hauptfriedhof. Wäre das von zahllosen Motoren als Geräuschsumme erzeugte Rauschen in der Luft nicht gewesen, wir hätten uns an einer der verkehrsreichsten Frankfurter Ecken im Wald fühlen dürfen …

mehr
 

LEXIKON GEWISS. Eine neue Worterklärung:
Nacht uns Akademikern!, drittens, die von Alexandra Colligs

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: Der aktuelle Weltempfänger-Salon im Haus des Buches, Frank Witzel liest Cesare Pavese in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, das Archiv von Hans Christoph Buch wird erstmals in der Akademie der Künste Berlin gezeigt, die Ausstellung Gefährliche Liebschaften ist noch bis Ende März im Liebieghaus Frankfurt zu sehen.

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 25. Februar 2016

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de