LITERATUR: ERINNERUNG AN ASSIA DJERBA
Vor einem Jahr, am 6. Februar 2015, starb die algerisch-französische Schriftstellerin Assia Djebar. Riccarda Gleichauf hat ihren autobiographischen Roman Nirgendwo im Haus meines Vaters gelesen, in dem es um kulturelle Hybridität und um den Freiheitskampf einer Frau geht.

mehr
 

SOZIALISMUS: AXEL HONNETHS NEUES BUCH
Um den im 20. Jahrhundert gründlich diskreditierten Sozialismus steht es nicht gut. Der Frankfurter Philosoph Axel Honneth geht in seinem Buch Die Idee des Sozialismus der Frage nach, wie die sozialistischen Ideen wiederbelebt werden könnten. Es ist ein informatives und nützliches, allerdings auch weitgehend spannungsfreies Buch, meint Otto A. Böhmer.

mehr
 

BUCHHANDEL: PARNASSUS BOOKS IN NASHVILLE
Die amerikanische Erfolgsschriftstellerin Ann Patchett hat in Nashville einen Buchladen gegründet. In den USA kreierte sie damit einen neuen Trend: die Renaissance der kleinen, städtischen Buchhandlung. Martin Lüdke empfiehlt die Reise nach Nashville, hat aber auch einen Tipp für Zauderer.

mehr
 

AUSSTELLUNG: DIE KLASSISCHE DOCUMENTA VON 1956
1956 erschreckte der Documenta-Gründer Arnold Bode Besucher des Hessischen Landesmuseums in Kassel mit einer modernen Inszenierung der während des Krieges ausgelagerten und damals gerade aus Wien zurückgekehrten alten Meister. Eine Kabinettausstellung im Schloss Wilhelmshöhe in Kassel gibt Einblick in diese Umbruchszeit, die zugleich auch ein Kapitel der Geschichte vom Ausstellungskuratieren einnimmt.

mehr
 

KULTUR IN BUDAPEST
Man kann sich ganz gut in Viktor Orbans zunehmendem Totalitarismus einrichten, wenn man auf Opposition verzichtet. Das gilt auch für die Kultur. Thomas Rothschild war unterwegs in Budapest und hat Eindrücke aus dem Konzert- und Opernleben der ungarischen Hauptstadt mitgebracht.

mehr
 

Anzeige

 

OPER: VERDIS STIFFELIO IN FRANKFURT
In den letzten Jahren wurde die wenig bekannte Verdi-Oper Stiffelio wiederentdeckt. Nun wird sie in Frankfurt in einer Inszenierung des australischen Regisseurs Benedict Andrews unter der Leitung des französischen Dirigenten Jeremie Rhorer aufgeführt. Der Premierenbeifall galt entschieden mehr den Sängern als der Inszenierung, berichtet Stefana Sabin.

mehr
 

OPER UND BALLETT: PREMIEREN IN STUTTGART
Am Stuttgarter Ballett ergeben The Second Detail von William Forsythe, Marco Goeckes Lucid Dream und die Choreographie zur Siebten Sinfonie von Uwe Scholz einen stimmigen Dreiklang. Die Oper zeigt Henry Purcells The Fairy Queen, eine Adaption von Shakespeares Sommernachtstraum. Thomas Rothschild hat sich beide Stuttgarter Premieren angesehen.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND
Der HESSENMEISTER geht weiter:
Zaimoglu informiert Bill Gates

mehr
 

LEXIKON GEWISS. Eine neue Worterklärung:
Nacht uns Akademikern!, erstens, die von Ossian Hain

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: Ein Abend mit Adam Zagajewski in Darmstadt, Philosophie-Symposiums Was ist Kritik? im Neuen Berliner Kunstverein, Filmdokumentation 100 Jahre Dada in Berlin, Robert Schindel liest in der Romanfabrik Frankfurt

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 4. Februar 2016

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de