JEAN-LUC NANCY IM GESPRÄCH MIT SHOICHI MATSUBA
Jean-Luc Nancy spricht mit Shoichi Matsuba über die Anschläge von Paris und geht vor diesem Hintergrund auf Krieg und Kriegsrecht, Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Christentum und Islam, aber auch auf das Leben im gegenwärtigen Kapitalismus und in Zeiten von Angst und Verunsicherung ein. Dabei zeigt er die Logik der Ökonomie auf und erläutert, wie Star Wars unser Verständnis von Macht verändert hat und warum er mit dem Unsichtbaren Komitee sympathisiert.

mehr
 

KLASSIK: EINE HERAUSRAGENDE LISZT-NOVITÄT
Franz Liszt, der Popstar? Das war wohl eher eine Geschäftsidee der 1970er-Jahre. Aber ein Star war der Kosmopolit schon! Als Klaviervirtuose war er konkurrenzlos und als Komponist eine Autorität. Die neue CD, die Michael Korstick mit Liszts Werken realisierte, hat Hans-Klaus Jungheinrich zu klärenden Überlegungen angeregt.

mehr
 

HOLZWEGE: DER PHILOSOPH VOLTAIRE
Der Philosoph Voltaire hat mehrmals in der Bastille gesessen, wurde verprügelt, verfolgt und verbannt; in Frankfurt wurde er in der Hauptwache wegen Diebstahls inhaftiert, und trotzdem gab es noch etwas, was er noch mehr fürchtete als alles Erlittene, und zwar in der Wetterau. Otto A. Böhmer beschreibt, welchen Demütigungen der große Franzose ausgesetzt war.

mehr
 

Anzeige

 

BUCH: MICHAEL KÖHLMEIERS LIED VON DEN RIESEN
In vierzeiligen Strophen erzählt Michael Köhlmeier die Geschichte eines Riesen, den er Kristall nennt und der in den einzelnen Abschnitten Figuren aus Mythen und Märchen unterschiedlicher Herkunft begegnet. Köhlmeier hat schon literarisch und auch thematisch bedeutendere Werke geschrieben, meint Thomas Rothschild.

mehr
 

BUCH: WILLKOMMENSKULTUR IN DARMSTADT
Der Fotoband Willkommen in Darmstadt, den die südhessische Stadt im Herbst 2015 herausgab, dokumentiert exemplarisch die Willkommenskultur und das bürgerschaftliche Engagement für Flüchtlinge. Das Engagement hält zwar unvermindert an, doch dominieren mittlerweile Ängste und Vorbehalte die öffentliche Debatte. Bruno Laberthier stellt das Buch vor.

mehr
 

POPSPLITTER: DIE YOUNG, MAKE MONEY
Der Tod ist der beste Vertriebler. Das zeigt sich nicht nur an David Bowie, Lemmy Kilmister und womöglich Glenn Frey. Michael Behrendt berichtet, wie der Liverpooler Bandmanager Bill Drummond den inszenierten Tod eines Sängers als bewusste Vermarktungsstrategie verfolgte.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND
Der HESSENMEISTER geht weiter:
Zaimoglu begrüßt Johann Christian Senckenberg

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: In Frankfurt: eine Feier zum 71. Geburtstag von Matthias Beltz im Literaturhaus, Arno Camenisch liest in der Romanfabrik, ein Vortrag von Christoph von Wolzogen über Karl Friedrich Schinkel im Goethe-Haus

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 28. Januar 2016

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de