GESPRÄCH MIT DEM DICHTER JAN KUHLBRODT
Jan Kuhlbrodt ist Philosoph und Poet. Er kam einst aus Chemnitz, studierte in Leipzig und in Frankfurt am Main. Er lebt in Leipzig, lehrte dort am Deutschen Literaturinstitut und schreibt gern über die Grenzen hinweg. Im Gespräch mit Bernd Leukert erklärt er, worum es ihm dabei geht.

mehr
 

ESSAY: SPIEL AUF ZEIT
Rüdiger Safranski hat ein Buch geschrieben, das den Titel Zeit trägt. Otto A. Böhmer hat daraus den Aspekt der Erinnerung gefischt, die er in einem weiten Bogen philosophischer und literarischer Zeugnisse auffächert. Er weist uns damit nicht nur auf die Fragilität unserer Gedächtnisleistungen, sondern auch auf die letzten Dinge hin.

mehr
 

ESSAY ZUR BLINDHEIT, TEIL 2
Ein Aug, in Streifen geschnitten, wird all dem gerecht, so lauten die letzten Verse aus Paul Celans Gedicht Weißgrau aus dem Band Atemwende, die Ingo Ebener nicht nur zu verstehen versucht. Sie dienen ihm auch als Ausgangspunkt einer zweiteiligen, kurzen Geschichte der Blindheit. Teil II führt von Husserl zu Leibniz und Jean-Luc Nancy.

mehr
 

THEATER: NATHAN DER WEISE IN MAINZ
Lessings Prunkstück der deutschen Aufklärung, Nathan der Weise, wurde in letzter Zeit selten gespielt. Nun zeigt das Staatstheater Mainz die berühmte Ringparabel. Die Mainzer Inszenierung von Nathan der Weise demonstriert, wie man Klassiker entstauben und Kunstfiguren lebendig machen kann, meint Martin Lüdke.

mehr
 

BUCH: BODENTIEFE FENSTER VON ANKE STELLING
Anke Stellings Roman Bodentiefe Fenster fragt, wie es möglich ist, dass Mütter zu Kindsmörderinnen werden. Wie die Psyche einer solchen Person aussehen könnte, wird durch die Lektüre des Romans deutlich. Stark wird der Text vor allem in den Beschreibungen der Fragilität des Daseins der Protagonistin, meint Riccarda Gleichauf.

mehr
 

MUSIK: STREHLERS MAILÄNDER FIGARO
Im Jahr 1980 hat Giorgio Strehler an der Mailänder Scala Mozarts Oper Hochzeit des Figaro einstudiert. Seine Interpretation war so überzeugend, dass man sie auch nach Strehlers Tod im Jahr 1997 auf dem Spielplan beließ. Nun ist eine Aufzeichnung von 2006 auf Blu-ray und als Doppel-DVD neu erschienen, berichtet Thomas Rothschild.

mehr
 

Anzeige

 

LEXIKON GEWISS. Eine neue Worterklärung:

Prisma, das von Ossian Hain und Viktor Fritzenkötter

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND

FERIDUN ZAIMOGLU oder Kombattant im Kulturkampf geht weiter:

Feridun Zaimoglu im Gespräch mit Andre Glucksmann.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: Neue Videoarbeiten von Jonas Englert in der Galerie Art Virus, Marica Bodrozic, Katja Petrowskaja und Najem Wali diktieren über Flucht, Exil und neue Heimat, Vortrag und Film über die erste Rabbinerin Regina Jonas, LENZ. Der Film im Theater Willy Praml

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 10. Dezember 2015

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de