GESPRÄCH MIT DEM SCHRIFTSTELLER AMOS OZ
Der israelische Schriftsteller Amos Oz und die Übersetzerin Mirjam Pressler sind die Preisträger des Internationalen Literaturpreises. Haus der Kulturen der Welt 2015. Aus diesem Anlass sprach Max Czollek mit Amos Oz über seinen neuen Roman Judas, dessen historische und literarische Referenzen sowie über den Stellenwert von Übersetzungen.

mehr
 

INTERNATIONALES LITERATURFESTIVAL LEUKERBAD 2015
Es mag einem modernen Menschen etwas verkopft oder auch verzopft vorkommen, wenn erwachsene Leute in ein hochgelegenes Tal im Wallis reisen, um sich etwas vorlesen zu lassen, und das, obwohl es doch sms und twitter gibt. Das Internationale Literaturfestival Leukerbad ist nicht die einzige große Leseveranstaltung der Schweiz, aber, findet Bernd Leukert, eine besondere.

mehr
 

HOLZWEGE: DER PHILOSOPH MAX SCHELER
Dass der Philosoph Max Scheler für die Beurteilung menschlichen Verhaltens gern auf die Tierpsychologie zurückgriff, kam ihm einst bei einem Streit zwischen einem Pferd und einem Reptil zugute. Otto A. Böhmer war Zeuge der Auseinandersetzung.

mehr
 

FESTIVAL: LUDWIGSBURGER SCHLOSSFESTSPIELE 2015, TEIL 4
Wie eine mündliche Erzählung von der Geschichte eines Landes, angereichert mit mythologischen und naturmagischen Elementen, aussehen kann, führte bei den diesjährigen Ludwigsburger Schlossfestspielen Rokia Traore (Foto) aus Mali vor. Ebenfalls beeindruckt war Thomas Rothschild von Fazil Say, der längst zur ersten Liga der Pianisten gehört.

mehr
 

MUSIK: VON CHARLIE CHAPLIN ZU MARTIN LUTHER
Man weiß, dass die meisten Kinobesucher die Filmmusik gar nicht hören, weil sie ganz mit dem bewegten Bild beschäftigt sind. Eine Musik sollte man aber hören, empfiehlt Hans-Klaus Jungheinrich, nämlich die des Klassikers Modern Times, die der Regisseur und Hauptdarsteller Charlie Chaplin selbst komponiert hat. Andere Hinweise betreffen besondere Musik jenseits des sowieso Bekannten.

mehr
 

MUSIK: NEUE GULDA-EINSPIELUNGEN
Friedrich Gulda (1930-2000) war nicht nur ein genialer Bach- und Mozartinterpret, sondern auch Jazzer aus Leidenschaft und Komponist. Sieben DVDs vereinen nun Guldas Aufnahmen aus den achtziger und neunziger Jahren in einer Box. Ein Leckerbissen, meint Thomas Rothschild.

mehr
 

75. GEBURTSTAG VON JEAN-LUC NANCY
Ingo Ebener gratuliert dem französischen Philosophen Jean-Luc Nancy mit seinem Gedicht Dehnübungen der Psyche.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND

FERIDUN ZAIMOGLU oder Kombattant im Kulturkampf XIV:

Zu der Anthologie Morgen Land hatte mich Acid angeregt. Acid war in meiner Jugend ein wichtiges Buch gewesen, die Spreu trennte sich vom Weizen bei der Ausgabe, die man besaß.

mehr
 

KONTRAPUNKT

Thomas Rothschild über das fehlende Rückgrat der österreichischen Sozialdemokratie.

mehr
 

LEXIKON GEWISS. Eine neue Worterklärung von Ossian Hain:
Welt, die

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
z.B.: Der Sammler und Publizist Harald Falckenberg spricht im Städel über die Kunst der 80er-Jahre, Objekte von Karsten Bott im Historischen Museum, Werke aus der Winterthurer Sammlung Hahnloser in der Hamburger Kunsthalle

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 30. Juli 2015

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de