LITERATUR: GESPRÄCH MIT MIRCEA CARTARESCU
Die Flügel, der letzte Band von Mircea Cartarescus Orbitor-Romantrilogie, ist eine Satire über die rumänische Revolution. Für sein literarisches Werk wird Cartarescu mit dem diesjährigen Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Harry Oberländer und Alexandru Bulucz haben mit dem rumänischen Autor gesprochen.

mehr
 

LYRIK: GEDANKEN ZU PAULUS BÖHMER
Böhmers Gedichte springen dem Leser, aber auch der Leserin nicht ins Gesicht. Man muss sich der Energie dieses großen Gesanges überlassen, um ihm zu verfallen. Der Lyriker Thomas Kunst war vom Buch ZUM WASSER WILL ALLES WASSER WILL WEG des Lyrikers Paulus Böhmer mehr als bewegt.

mehr
 

MUSIK: MIECZYSLAW WEINBERG UND VERWANDTE GEISTER
Der polnisch-jüdische Komponist Mieczyslaw Weinberg gehört zu den vielen Opfern unserer Vergessenskultur. Erst im Jahre 2010, vierzehn Jahre nach seinem Tod, gerät sein Name in die Öffentlichkeit, weil seine Oper Die Passagierin bei den Bregenzer Festspielen aufgeführt wurde. Hans-Klaus Jungheinrich stellt seine Werke und die anderer Musiker vor.

mehr
 

BUCH: WELTEMPFÄNGERLISTE 26: PLATZ 2
Der neue Roman Löwen wecken der jungen Israelin Ayelet Gundar-Goshen handelt von Etan, dessen vermeintlich wohlgeordnetes Leben plötzlich auf den Kopf gestellt wird. Der Autorin gelingt es hervorragend, eine spannende Geschichte mit ständig neuen unerwarteten Wendungen zu erzählen, meint Anita Djafari.

mehr
 

Anzeige

 

MASCHEN DER KUNST: PRIVATISMUS
Wenn man zum unmittelbaren Umfeld des Künstlers gehören muss, um all die Signale dekodieren und unerlässliche Details eines Kunstwerks einordnen zu können, dann haben wir es mit Privatismus zu tun. Ohnehin haben in der Kunstwelt argumentative Auseinandersetzungen ausgedient und dem Privaten Platz gemacht, meint Christian Janecke.

mehr
 

MUSIKTHEATER: YAAK KARSUNKES BAUERNOPER
1973 beauftragte das Landestheater Tübingen den Autor Yaak Karsunke und den Komponisten Peter Janssens, ein Stück über den schwäbischen Bauernkrieg zu schreiben. Friedrich Schirmer hat Die Bauernoper, die einst auch am Frankfurter TAT ein großer Erfolg war, an der Württembergischen Landesbühne Esslingen wieder entdeckt, berichtet Thomas Rothschild.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND

BUCH: Margret Boveri und Ernst Jünger. Briefwechsel aus den Jahren 1946 bis 1973

VERANSTALTUNG: Berthold Mayrhofer und Jamal Tuschick erinnern an Mara Neusel

KINO: Clint Eastwoods American Sniper : Er spielt Cowboy & Indianer im Irak. Er kehrt die eigene Verwilderung unter den Gebetsteppich.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER
Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

LEXIKON GEWISS. Eine neue Worterklärung von Sarah Schuster: Dreikörperproblem, das

mehr
 

OPER: WEINBERGS DIE PASSAGIERIN
Es ist eine dramatische Oper, die nicht zum üblichen Repertoire gehört: Die Passagierin von Mieczyslaw Weinberg. 1968 entstanden und erst 2010 szenisch uraufgeführt, hatte diese Oper nun in Frankfurt Premiere. Stefana Sabin war da.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.
Z. B.: Thomas Hettche und Gila Lustiger lesen aus ihren neuen Romanen, der Künstler Meyer Vaisman stellt Arbeiten vor und die Art Karlsruhe läuft noch bis Ende der Woche.

mehr
 

 

Herzliche Grüße!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 5. März 2015

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de