AUSSTELLUNG: FOTOGRAFIEN VON BARBARA KLEMM
Für den richtigen Moment hat die große Fotografin Barbara Klemm einen sechsten Sinn. Sie scheint vorauszusehen, wann eine Person die Geste macht, die mehr erzählt und zählt, als zu erwarten war. Petra Kammann hat die aktuellen Ausstellungen mit Fotografien von Klemm besucht und empfiehlt sie.

mehr
 

AUSSTELLUNG: FOTOGRAFIEN VON STEFAN MOSES
Stefan Moses, Jahrgang 1928, begann als Theaterfotograf und arbeitete dann für die Illustrierte Stern. Bekannt geworden ist er mit seinen ungewöhnlichen Porträts von Menschen aus der arbeitenden Bevölkerung. Peter Iden schreibt über das Werk des Fotografen, das gerade im MKM in Duisburg gezeigt wird.

mehr
 

MUSIK: ERINNERUNG ZU LEONARD COHENS 80. GEBURTSTAG
Am 21. September 2014 ist der Singer-Songwriter Leonard Cohen 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnert sich der Schriftsteller Gert Heidenreich an die langen Nächte des bewegten Jahres 1968, durch die Cohen ihn mit seiner Musik und seinen Versen begleitete.

mehr
 

KUNST: CHRISTIAN JANECKE ÜBER IRREVERSIBILISMUS
Allerorten ist in der Moderne eine Mentalität programmatischer Umkehrbarkeit, der Eindämmung des Irreversiblen, anzutreffen. In der Kunst wird sie lustvoll und teils zynisch unterlaufen. Das künstlerische Faible für Unabwendbarkeit ist jedoch in die Jahre gekommen, meint Christian Janecke. Es sei zu einer Masche geworden, dem Irreversibilismus.

mehr
 

FILM: INTERNATIONALES DOK-FESTIVAL IN LEIPZIG
Lässt sich die Realität im Dokumentarfilm aussparen? Werden die Grenzen zwischen tendenziöser Fiktion und wahrhaftiger Dokumentation gerade aufgehoben? Oder gab es sie nie? Thomas Rothschild berichtet vom 57. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm sowie von Denunziationen.

mehr
 

Anzeige

 

BUCH: TAGEBÜCHER VON FRITZ J. RADDATZ
Es gibt Exhibitionisten der Kulturszene, die können mehr ausziehen, als sie anhaben. Der langjährige Feuilletonchef der ZEIT, Fritz J. Raddatz, veröffentlichte 2010 und 2014 seine Tagebücher in zwei Bänden. Detlev Claussen warnt ausdrücklich vor der Lektüre dieses Spiegelkabinetts der Eitelkeiten.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND

FILM. Gardenia. Bevor der letzte Vorhang fällt. Ein Film von Thomas Wallner. Premiere in der Volksbühne.

LESUNG: Marie-Luise Scherer in der Berliner Akademie der Künste.

KABARETT: The Metafiction Cabaret stimmt in der Distel das große Lamento an.

mehr
 

KUNST: MANIFESTE 14 VON TIMON JANSEN
Timon Jansens 27 Überlegungen zur Kunst im Maschinenzeitalter setzen die von Jonas Englert inittierte Reihe Manifeste 14 fort.

mehr
 

Anzeige

 

MUSIK: INTERRELIGIÖSER CHOR IN FRANKFURT
Katholiken, Protestanten, Juden und Agnostiker singen im Interreligiösen Chor Frankfurt, geleitet von der evangelischen Kantorin Bettina Strübel und dem Vorbeter des Egalitären Minjan, Daniel Kempin.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen. U. a.: Lesung mit Georges-Arthur Goldschmidt, Spaziergang auf den Spuren von Heinrich Heine in Frankfurt, Frankfurter Ateliertage.

mehr
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 6. November 2014

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de