Gert Heidenreich

Geboren 1944 in Eberswalde. 1962-69 Studium überwiegend in München: Alte und neue deutsche Literatur, Theaterwissenschaft, Soziologie, Philosophie. Mitglied des Deutschen P.E.N.-Zentrums; dessen Präsident von 1991-1995. Seit 2004 Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste; seit 2011 dort Direktor der Abteilung für Literatur. Lebt als freier Schriftsteller in Oberbayern.

Heidenreich hat neben eigenen Büchern als Sprecher zahlreiche Hörbücher anderer Autoren eingelesen, zum Beispiel Umberto Ecos Der Name der Rose und J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe. Mit Edgar Reitz schrieb er 2012 das Drehbuch für den Film Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht.

gert-heidenreich.com

erstellt am 25.10.2014

Gert Heidenreich. Foto: Richard Huber