GESPRÄCH MIT DEM PIANISTEN DMITRI LEVKOVICH
Dmitri Levkovich wurde in der Ukraine geboren, emigrierte nach Israel und Kanada. Heute lebt der Pianist, der in Frankfurt den Deutschen Pianopreis 2013 gewann, in New York. Wie sehr der mehrfache Wechsel der Lebensorte in jungen Jahren seinen musikalischen Weg geprägt hat, erklärt er im Gespräch mit Andrea Pollmeier.

mehr
 

KUNST: PORTRÄT VON CHRISTINE BRUNELLA-BIRKERT
Die Frankfurter Künstlerin Christine Brunella-Birkert arbeitet ausschließlich auf Papier. Sie hat ihren Weg zur Kunst über einen Umweg beschritten, der aber im Hinblick auf ihr heutiges Werk höchst konsequent und geradlinig erscheint, meint Isa Bickmann.

mehr
 

ESSAY: WIEVIEL RELIGION VERTRÄGT DEMOKRATIE?
In einer Zeit, in der Religion die Politik zu bestimmen scheint, muss man die Errungenschaften der Aufklärung um so entschiedener verteidigen. Im von Stefana Sabin und Helmut Ortner herausgegebenen Band Politik ohne Gott wird die real existierende Säkularisierung überprüft und zudem werden die Interessenkonflikte beschrieben, denen Demokratien heute ausgesetzt sind.

mehr
 

TUMULT AUF FAUST: ZWEI FRAGMENTE VON GEORGES BATAILLE
Das Buch, das Georges Bataille Ende der 1920er Jahre plante und das, ausgehend von Phantasmen und Mythen, den Grund für eine neue, mythologische Anthropologie legen sollte, hat er nicht geschrieben. Erhalten geblieben ist uns aber die Vorarbeit zu diesem Projekt, die aus einem fünf Entwürfe umfassenden Dossier besteht und der folgende zwei Fragmente über die Zirbeldrüse entnommen wurden.

mehr
 

HOLZWEGE: DER PHILOSOPH KARL MARX
Mit Geld konnte der bedeutende Ökonom Karl Marx gar nicht umgehen. Oft musste er die Arbeit am Kapital unterbrechen, weil er das Schreibpapier nicht bezahlen konnte. Im Alter entsann er sich glücklicher Zeiten. Otto A. Böhmer hat ihn beim Träumen ertappt.

mehr
 

BUCH: SIEGFRIED UNSELD ZUM 90. GEBURTSTAG
Das einstige Oberhaupt des Suhrkamp Verlages, Siegfried Unseld, bekommt auch zwölf Jahre nach seinem Ableben noch Geburtstagsgeschenke. Raimund Fellinger und Matthias Reiner haben zu Ehren des 90-jährigen Verlegers das Buch Siegfried Unseld. Sein Leben in Bildern und Texten herausgegeben.

mehr
 

BUCH: FRANZOBELS KRIMIDEBÜT WIENER WUNDER
Womöglich zeichnet sich hier ein Trend ab: Schriftsteller der sogenannten E-Literatur versuchen sich am Krimigenre. Nach Sibylle Lewitscharoff hat nun Franzobel mit Wiener Wunder seinen ersten Krimi vorgelegt. Kirsten Reimers hat ihn gelesen.

mehr
 

POPSPLITTER: ORIGINAL UND VERSION
In Teil 3 seiner Miniserie zum Thema Original und Version in der Rockmusik beschreibt Michael Behrendt, was es alles an Songversionen gibt – und was diese mit den Originalen machen.

mehr
 

JAMAL TUSCHICKS TEXTLAND

THEATER: Thomas Wodianka, Mareike Beykirch und Anastasia Gubareva lesen im Berliner Maxim Gorki Theater aus Olga Grjasnowas neuem Roman Die juristische Unschärfe einer Ehe

BUCH: Frank A. Meyer und Jakob Augstein stellen ihren Gesprächsband Es wird eine Rebellion geben. Was unsere Demokratie jetzt braucht im Berliner Ensemble vor

mehr
 

SO EIN IRRSINN VON PHILIPP MOSETTER
Im letzten Teil seines Vortrags will Philipp Mosetter Ihnen seine Erkenntnisse zur ZUKUNFT nicht vorenthalten.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen. Unser aktueller Kulturkalender für Frankfurt-Rhein-Main und darüber hinaus.

mehr
 

Unser Stand auf der Buchmesse: Halle 4.1. D 71

Herzliche Grüße aus Frankfurt
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 25. September 2014

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de