AUSSTELLUNG: GERMAINE RICHIER IN MANNHEIM
Die Kunsthalle Mannheim zeigt eine Retrospektive der französischen Bildhauerin Germaine Richier (1902-1959). Das Hauptwerk der vierziger und fünfziger Jahre ragt in jener vom Surrealismus und Existentialismus geprägten Zeit heraus. Isa Bickmann hat die Ausstellung besucht.

mehr
 

GESPRÄCH: INTERNATIONALER LITERATURPREIS
Sechs Autoren aus fünf Ländern sind im Haus der Kulturen der Welt in Berlin für die Shortlist des Internationalen Literaturpreises 2014 nominiert worden. Welches Nadelöhr die Schriftsteller weltweit passieren müssen, um als Teil der Weltliteratur wahrgenommen zu werden, beschreibt Jurymitglied Hans Christoph Buch im Gespräch mit Andrea Pollmeier.

mehr
 

GESPRÄCH ÜBER KUNST MIT JOS DIEGEL
Der 1982 geborene Künstler Jos Diegel ist in den Bereichen Film, Videokunst, Performance, Malerei, Installation, Theater und an deren Schnittstellen aktiv. Eugen El hat mit Jos Diegel über Kunst und Widerstand in der Gegenwart, über politisches Engagement und Posen gesprochen.

mehr
 

BUCH: NANCY HÜNGERS FAMILIENALBUM
Wenn die Haare glühen wie leuchtende Antennen, die heimlich Signale nach oben senden, befinden wir uns in einem poetischen Text von Nancy Hünger. Ihr neues Buch trägt den Titel Wir sind golden, wir sind aus Blut. Ein Familienalbum. Bernd Leukert hat es gelesen und empfiehlt es nachdrücklich.

mehr
 

Anzeige

 

BUCH: MITTEN IN DEUTSCHLAND VON RÜDIGER DINGEMANN
Rüdiger Dingemann ist entlang der ehemaligen Grenze zwischen den zwei deutschen Staaten gereist. Das daraus entstandene Buch vereint die Schönheiten der Gegend und die Widersprüche der von Menschen geschaffenen Geschichte, meint Thomas Rothschild.

mehr
 

BUCH: ERINNERUNGSKULTUR 11. 4.
Seit 1995 zeugt der Verein Jugend für Dora für die Überlebenden von Zwangsarbeit und Gewaltherrschaft im KZ Mittelbau-Dora. Nun legt er selbst ein Zeugnis seiner Arbeit vor und gibt Einblicke in transgenerationales Erinnern einer traumatischen Vergangenheit, berichtet Bruno Laberthier.

mehr
 

OPER: LA BOHEME IN STUTTGART
Zu den wenigen exemplarischen Werken der Gattung Oper gehört Giacomo Puccinis La Boheme. Und weil sie so gut komponiert ist, wird sie immer ihr Publikum finden. Wer sie also neu inszeniert, muss sich für dieses Publikum etwas einfallen lassen. Thomas Rothschild war in der Stuttgarter Premiere, wo Andrea Moses Regie führte.

mehr
 

TEXTLAND VON JAMAL TUSCHICK

Schöne Momente: Texas & Tanja

Ein Streifzug: Look der Epoche

mehr
 

WÖRTERBUCH GEWISS: Eine neue Worterklärung Gastritis

mehr
 

KRIMIKOLUMNE VON MARTIN COMPART: Andre Gide hielt ihn für einen ebenso guten Schriftsteller wie Balzac, Albert Camus verehrte ihn, und Wim Wenders verfilmte einen Roman, dessen Hauptperson er ist. Die Rede ist von Samuel Dashiell Hammett (1889-1961).

mehr
 

SCHIFFBRUCH MIT HERBST
Alban Nikolai Herbst berichtet von der Insel St. Helena und erzählt von seiner literarischen Arbeit auf dem Schiff.

mehr
 

Microgeschichten von GUIDO ROHM

mehr
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Mittwoch, 5. Juni 2014

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de