AUSSTELLUNG: AI WEIWEI IN BERLIN
Er ist derzeit der international bekannteste chinesische Künstler und einer der meist diskutierten: Ai Weiwei. In seiner bisher größten Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau sind zahlreiche Werke von ihm zu sehen, die zum Teil eigens für diesen Ausstellungsort entstanden sind. Aus Berlin berichtet Alexandra Hartmann.

mehr
 

MUSIK: PORTRÄT DES KOMPONISTEN JOSEPH MARX
In den 1920er Jahren formierten sich in Wien Kräfte, die weiterhin Tonalität und spätromantisches Raffinement priesen. Dazu gehörte der namhafte Komponist Joseph Marx. Hans-Klaus Jungheinrich stellt den vor 50 Jahren verstorbenen Eigenbrötler vor.

mehr
 

REISEBERICHT AUS DEN ROCKY MOUNTAINS
Mit Feuerwasser, Glasperlen und Decken im Gepäck als Gastgeschenke für die indianischen Ureinwohner durchreiste John Charles Fremont im frühen 19. Jahrhundert Amerika. Zurück brachte der Pfadfinder die Grundlagen zur infrastrukturellen Erschließung Nordamerikas.

mehr
 

BUCH: BLUMENFRESSER VON LASZLO DARVASI
Der ungarische Schriftsteller Laszló Darvasi gilt als Autor, der seine Leser unterhält und ihnen zugleich einiges zumutet. Sein neuer Roman Blumenfresser ist kunstvoll geschrieben, poetisch bedacht und freudloser Gegenwart aufs feinste enthoben, meint Otto A. Böhmer.

mehr
 

FESTIVAL: LUDWIGSBURGER FESTSPIELE 2014
Puppentheater und Oper, Klassik und Jazz, Konzert und Kabarett – die diesjährigen Ludwigsburger Schlossfestspiele setzen auf Grenzgänge zwischen den Genres, berichtet Thomas Rothschild.

mehr
 

TANZ: VORTEX TEMPORUM
Vor einigen Monaten fand die Weltpremiere des von Anne Teresa de Keersmaeker choreographierten Stücks Vortex Temporum statt, es folgten Aufführungen in Frankfurt. Im Juni kommt Vortex Temporum nach Mannheim. Marten Weise schildert seine Eindrücke vom Stück und analysiert das darin angelegte komplexe Verhältnis zwischen Tanz und Musik.

mehr
 

LITERATURM 2014: LITERATUR UND ZEIT
Die Frage nach der literarischen Figuration von Zeit stand im Zentrum des diesjährigen Literaturfestivals LiteraTurm. In ihrem Beitrag präzisiert Sonja Vandenrath, die Leiterin des Festivals, die Fragestellung und stellt sie in den Kontext aktueller Diskurse.

mehr
 

Philipp Mosetter über die immerwährenden Anstrengungen, dem Leben einen Sinn abgewinnen zu wollen.

mehr
 

TEXTLAND VON JAMAL TUSCHICK

Das Literaturfestival Rummelsburg 2 endet mit Siegerkränzen und Ovationen für die absolut besten Dichter vom Kollwitzplatz.

Anna Gschnitzers Ponys. Eine Aufladung in der Regie von Marie Bues.

mehr
 

KONTRAPUNKT: Thomas Rothschild über eine Gesellschaft, in der statt Widerspruch nur noch Sprüche verbreitet werden.

mehr
 

SCHIFFBRUCH MIT HERBST
Schiffbruch mit Herbst heißt in Anlehnung an Hans Blumenbergs Schiffbruch mit Zuschauer Alban Nikolai Herbsts neue Serie seiner Reisenotizen auf Faust-Kultur.

mehr
 

Microgeschichten von GUIDO ROHM

mehr
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Mittwoch, 28. Mai 2014

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de