Franz Viohl

Franz Viohl, 1988 in Magdeburg geboren, ist Journalist. Nach Mexiko kam er zum ersten Mal 2007 als Zivildienstleistender. Dort hat er zunächst in einer Herberge für Migranten aus Mittelamerika gearbeitet, nach mehrfachen Reisen durch Mexiko war er Student an der Nationaluniversität UNAM. Viohl hat an der Berliner Humboldt-Universität sein Studium der Philosophie und Linguistik abgeschlossen. Seit seinem 16. Lebensjahr hat er für diverse Zeitungen geschrieben, unter anderem die Süddeutsche Zeitung, den Freitag und die Berliner Zeitung. Sein Schwerpunkt liegt auf Literaturkritik, bildender Kunst, politischem Feuilleton – und immer wieder Mexiko. Derzeit absolviert er ein Masterstudium in Kulturjournalismus an der Universität der Künste in Berlin.

erstellt am 15.4.2014

Franz Viohl
Franz Viohl