Peter Iden

Peter Iden, 1938 geboren, studierte Philosophie, Geschichte und Theaterwissenschaften in Frankfurt am Main und Wien. Seit 1972 ist er Mitglied des Deutschen PEN-Zentrums. Iden war von 1978 bis 1989 Gründungsdirektor des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt und bis 2000 Ressortleiter Feuilleton der „Frankfurter Rundschau“. Er war Ordentlicher Professor und Leiter der Abteilung Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Peter Iden lebt als Publizist in Frankfurt am Main.

Gerade erschienen:

„Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit“, Europäische Verlagsgesellschaft 2010
Buch bestellen

erstellt am 06.12.2010

Peter Iden
Peter Iden