LITERATUR: GESPRÄCH MIT ADAM ZAGAJEWSKI
Meine Meister fragen mich um Rat, schrieb einst der große polnische Dichter Adam Zagajewski, der im Jahre 2002 aus dem Pariser Exil nach Krakau zurückkehrte. Jakub Gawlik und Philipp Stadelmaier haben mit ihm gesprochen, um zu erfahren, was ein Gedicht ist.

mehr
 

WELTKULTUREN: FAUST-GESPRÄCH MIT PETER JUNGE
Berlin-Reisende müssen nach Dahlem fahren, wenn sie das ethnologische Museum besuchen wollen. Die Sammlung wartet noch auf die Umsiedlung ins zukünftige Humboldt-Forum im ehemaligen Berliner Stadtschloss. Mit dem Leiter der Afrika-Abteilung Peter Junge sprach Clair Lüdenbach über die Aufgaben eines ethnologischen Museums.

mehr
 

ESSAY: ZUM GRUSS
Jeden Tag grüßen und begrüßen wir: Menschen und allerlei Dinge. Aber was heißt Grüßen? Dieser Frage geht Thomas Schestag in seiner präzisen und preziösen Kurzstudie Zum Gruß nach.

mehr
 

LITERATUR: DIE BÜCHER VON DIETER WELLERSHOFF
Nach Zeitgeist, schnellem Trost oder Erbauung sucht man in seinen Werken vergebens. Dieter Wellershoffs Bücher bescheren ihren Lesern einen exquisiten Erkenntnisgewinn und Abenteuer von elektrisierender Wucht und Intensität. Peter Henning stellt den großen Kölner Schrifsteller vor.

mehr
 

KUNST: AUSSTELLUNG SLAVA SEIDEL
Ob sie überraschend Farbigkeit in das barocke Sepia-Ambiente setzt oder Tessallationen, wie sie M.C.Escher durchspielte, mit dekorativer Architektur konfrontiert, Slava Seidels überzeugend umgesetzten Bildeinfälle greifen nach dem Betrachter. In der Städtischen Galerie in Lemgo sind ihre abenteuerlich-phantastischen Arbeiten ausgestellt, und Florian Koch hat sie gesehen.

mehr
 

Anzeige

 

MUSIK-CDs: ZWEI KLASSIK-ENTDECKUNGEN
Es ist ein Kreuz mit den Opern. Die zeitgenössischen mag man dem Publikum nicht zumuten, die alten sind aus konjunkturellen Gründen in Vergessenheit geraten. Zu entdecken gibt es aber vieles: etwa Das Unmöglichste von Allem von Anton Urspruch oder die Lieder von Erich Jakob Wolff, die beide von Hans-Klaus Jungheinrich vorgestellt werden.

mehr
 

DVD: STUMMFILM TRUE HEART SUSIE
1919 drehte der Stummfilm-Pionier D.W. Griffith das Melodram True Heart Susie. Griffiths Bilder, das Schauspielerensemble und die unterlegte Musik machen diesen Film auch heute noch sehenswert, findet Thomas Rothschild.

mehr
 

DVD: STUMMFILM NANUK DER ESKIMO
Der Film Nanook of the North (Nanuk der Eskimo) von 1922 zeigt am Beispiel des Eskimos Nanuk und seiner Familie das mühsame Leben in der Arktis. Die vollständige Fassung des Films ist nun auf DVD erschienen. Thomas Rothschild hat sie sich angesehen.

mehr
 

TEXTLAND VON JAMAL TUSCHICK

Peter Härtling liest in der Berliner Akademie der Künste aus Tage mit Echo

Mit Zhanna Issabayevas Nagima geht die 64. Berlinale zu Ende

Brecht auf der Berlinale. Berlinale und historischer Materialismus

mehr
 

LEXIKON GEWISS: Eine neue Worterklärung: Pessimismus, im Sich-er- verankerter

mehr
 

Tägliche Microgeschichten von GUIDO ROHM

mehr
 

 

Herzliche Grüße aus Frankfurt
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 20. Februar 2014

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de