Vor Weihnachten den passenden Titel für Lesebegeisterte zu finden, ist oftmals nicht leicht. Für Comicliebhaber der unterschiedlichsten Altersklassen (und solche, die es noch werden sollen) hat Thomas Scholz seine persönlichen Geschenk-Empfehlungen zusammengestellt.

graphic novel

Empfehlungen zu Weihnachten

Von Thomas Scholz

chris ware

Jimmy Corrigan. Der klügste Junge der Welt

Der wichtigste Comic des Jahres, der in den USA direkt nach seinem Ersterscheinen als „Comic des Jahrtausends“ gefeiert wurde, ist „Jimmy Corrigan. Der klügste Junge der Welt“ . Jimmy, ein Enddreißiger ohne Ambitionen und soziale Kontakte, dafür jedoch mit Heldenfantasien im trüben Alltag, wird von einem Brief des unbekannten Vaters aus seinem Trott gerissen. Comickünstler Chris Ware legt auf 400 Seiten nicht nur die Geschichte einer weißen Arbeiterfamilie über viele Generationen hinweg offen, sondern zeigt auch, wie literarisch ein Comic sein kann. Bereits das Bestellen des Bordmenüs wird bei Ware zur Charakterstudie.

Hardcover, 384 Seiten, farbig
ISBN 978-3-938511-12-1
Reprodukt Verlag, Berlin 2013
Buch bestellen

Luke Pearson

Hilda

„Hilda“ von Luke Pearson ist nicht nur für Kinder ein wundervoller Comic. Die Geschichten des blauhaarigen Mädchens Hilda, die in den Begegnungen mit Feengestalten isländischer Fasson ihr Verständnis für die Welt der Erwachsenen erweitert, erzählt Pearson mit liebevoller Ernsthaftigkeit und viel Sympathie für seine kleine Heldin mit den großen Schuhen. Die bislang auf Deutsch vorliegenden zwei Bände finden daher ihre Liebhaber auch unter Erwachsenen.

Hilda und der Mitternachtsriese
Hardcover, 44 Seiten, farbig
ISBN 978-3-943143-57-7
Reprodukt Verlag, Berlin 2013
Buch bestellen

Hilda und der Troll
Hardcover, 36 Seiten, farbig
ISBN 978-3-943143-67-6
Reprodukt Verlag, Berlin 2013
Buch bestellen

lars fiske

Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz. Herr Merz

Kurt Schwitters wollte im frühen 20. Jahrhundert „den schlafenden Dadaismus der Massen“ wecken. Merz, seine Kunststil, den die Nazis als entartet verboten, reüssierte im Comic des Norwegers Lars Fiske. „Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz. Herr Merz“ verquickt die Biografie Schwitters mit seinem dadaistischen Gesamtweltbild zu einer lesens- und sehenswerten Melange.

Hardcover, 112 Seiten, vierfarbig
ISBN: 978-3-939080-79-4
avant Verlag, Berlin 2013
Buch bestellen

Emile Bravo

Spirou & Fantasio Spezial, Band 8: Porträt eines Helden als junger Tor

Die belgische Serie „Spirou & Fantasio“ begeisterte in diesem Jahr mit einem außergewöhnlichen Sonderband: Im „Porträt eines Helden als junger Tor“ verhandelt das Deutsche Reich im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs mit Polen über eine freiwillige Kapitulation. Unfreiwilliger Zeitzeuge wird der junge Spirou, der in seinem ersten Job als Hotelpage zwischen deutsche und polnische Diplomaten, kommunistische Agenten und die Geheimpolizei gerät. Historische Ereignisse im Spiegel eines Abenteuercomics sahen niemals besser aus.

Softcover, 80 Seiten
ISBN: 978-3-551-77696-9
Carlsen Verlag, Hamburg 2013
Buch bestellen

Alexis Martinez und Gunther Brodhecker

Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Unabhängig von großen Verlagen entdecke ein Kleinod das Licht der Comic-Welt. „Das Tagebuch des Ricardo Castillo“ ist die Geschichte eines spanischen Juden, der vor der Verfolgung durch Christen im 18. Jahrhundert mit seiner Familie nach Neu-Frankreich flieht. Die Abenteuer, die er nach dem Verlust seiner Familie dort als Kartograf erlebt, erdachten die Comic-Debutanten Alexis Martinez und Gunther Brodhecker, die es mit ihrem Erstlingswerk im Stil der „ligne claire“ auf Anhieb ins Feuilleton der F.A.Z. schafften. Die gesammelten Strips brachten sie im Oktober dieses Jahres im eigens gegründeten Verlag in eine bezaubernde Buchform.

Hardcover, 48 Seiten, schwarzweiß
ISBN: 9783000422379
Martinez & Brodhecker Verlag, 2013
Buch bestellen

dean motter + co.

Mister X

„Mister X“ ist ein Klassiker, der endlich wieder erhältlich ist. In einem Stilmix aus „Film Noir, deutschem Expressionismus, Art Deco und Stilzitaten von Corbusier bis Albert Speer“ erzählten verschiedene Künstler 1983 von der utopischen Stadt Somnopolis und ihrem immerwachen Gründer, der unter vielen Namen – eben auch als „Mr. X“ – die Straßenschluchten durchwandert. Die düstere Narration beeinflusste zahlreiche Künstler, nicht nur in der Comicszene.

Gebunden, 384 Seiten, farbig
ISBN: 978-3-943808261
Verlag Schreiber&Leser, Hamburg 2013
Buch bestellen

Eric Shanower und Skottie Young

Oz

Die gelungene Adaption eines Kinderklassikers sind die „Oz“-Comics der US-Amerikaner Eric Shanower und Skottie Young, welche die Geschichten von Frank L. Baum mit modernem Strich in altmodische Bilder kleiden. Dass die Comics über den einzigen in Deutschland weitläufig bekannten Band, „Der Zauberer von Oz“, hinausgehen und nach und nach alle „Oz“-Geschichten kindgerecht und originalgetreu umsetzen, verspricht über die drei bisherigen Bände hinausführendes Lesevergnügen.

Ozma von Oz
Hardcover, 212 Seiten
Panini Comics, Stuttgart 2013
Buch bestellen

Dorothy und der Zauberer in Oz
Hardcover, 196 Seiten
Panini Comics, Stuttgart 2013
Buch bestellen

Ingo Röhmling

Malcolm Max

Eine Novität der besonderen Art war in diesem Jahr „Malcolm Max“. Basierend auf der gleichnamigen Grusel-Hörspielserie setzte der Frankfurter Zeichner Ingo Röhmling einen Comic um, der die Wortlastigkeit des Ursprungsmediums mit der visuellen Dominanz des Comics vereinte. Auch wenn gruselige Kriminalfälle im viktorianischen London bereits häufig erzählt wurden, ist der Comic für Genreliebhaber ein Leckerbissen.

Hardcover, 72 Seiten
ISBN: 978-3-86869-546-5
Splitter Verlag, Bielefeld 2013
Buch bestellen

Kommentare

Kommentar eintragen









erstellt am 09.12.2013

Abb. aus: Chris Ware: Jimmy Corrigan. Der klügste Junge der Welt

Abb. aus: Luke Pearson: Hilda und der Mitternachtsriese

Abb. aus: Luke Pearson: Hilda und der Troll

Abb. aus: Lars Fiske: Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz. Herr Merz

Abb. aus: Emile Bravo: Spirou & Fantasio Spezial, Band 8: Porträt eines Helden als junger Tor

Abb. aus: Alexis Martinez und Gunther Brodhecker: Das Tagebuch des Ricardo Castillo

Abb. aus: Dean Motter + Co.: Mister X

Abb. aus: Eric Shanower und Skottie Young: Dorothy und der Zauberer in Oz

Abb. aus: Ingo Röhmling: Malcolm Max