Hakan Akçit

Hakan Akçit, geboren in Duisburg, Studium der Geschichte und Islamwissenschaften in Münster, Zweitstudium Angewandte Informatik in Duisburg, Mitglied der „Vereinigung türkischsprachiger Schriftsteller Europas“, Mitglied im „Verband deutscher Schriftsteller“ (VS) und Kurator der Zwischenraum-Galerie der Heinrich-Böll-Stiftung. Arbeitsschwerpunkte: Roman, Kurzgeschichte, politische Essays und literarische Übersetzungen aus und in die Sprachen: Deutsch, Türkisch, Englisch. Letzte Publikation: „Vaterland“, Kurzgeschichte, Verlag Literatur-Quickie, 2015. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften und Magazinen.

Lyrikübersetzungen Deutsch-Englisch
„Diese Haltestelle hab ich mir gemacht“, Gedichte, Safiye Can, Größenwahn Verlag, Frankfurt am Main, 2015
Lyrikbestseller: „Rose und Nachtigall“, Liebesgedichte, Safiye Can, Größenwahn Verlag, Frankfurt am Main, 2014

Hakan Akçit lebt und arbeitet in Duisburg.

erstellt am 05.7.2013

Hakan Akçit
Hakan Akçit