AUTORENGESPRÄCH MIT WILHELM GENAZINO
Der Schriftsteller Wilhelm Genazino wird stets als der Flaneur unter den Schriftstellern bezeichnet. Seine Formulierungslust überführt, was seine Sinne auf der Straße aufsammeln, in melancholisch-groteske Detailbeschreibungen. Im Gespräch mit Harry Oberländer spricht er über Ängste, Erfolg und den Zusammenhang von Leben und Literatur.

mehr...

WELTEMPFÄNGER-BESTENLISTE 19
Die brasilianische Autorin Patricia Melo wurde mit ihrem Roman Leichendieb von der Jury der Weltempfänger-Bestenliste mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Maliziös und sarkastisch berichtet sie über die Deregulierung moralischer Standards. Anita Djafari empfiehlt die Lektüre.

mehr...

INTERNATIONALER LITERATURPREIS 2013 an TEJU COLE
Der aus Nigeria stammende amerikanische Autor Teju Cole und die Übersetzerin Christine Richter Nilsson erhalten für den Roman Open City den Internationalen Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt 2013. Jan Wilm hat das Buch für Faust-Kultur besprochen.

mehr...

AUSSTELLUNG: FASZINATION FREMDE
Das Frankfurter Museum Giersch widmet sich der künstlerischen Darstellung des Fremden in Europa, Afrika, dem Orient sowie der neuen Welt und konzentriert sich dabei auf die Kunstproduktion des Rhein-Main-Gebiets zwischen der Mitte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Eine Ausstellungsbesprechung von Isa Bickmann.

mehr...

FESTIVAL: WIENER FESTWOCHEN
In diesem Jahr leitet Luc Bondy zum letzten Mal die Wiener Festwochen. Selbst mit zwei eigenen Inszenierungen vertreten, konnte Bondy auf die renommiertesten Schauspieler zurückgreifen. Aus Wien berichtet für uns Thomas Rothschild.

mehr...

BUCH: GRETCHEN
Die Spekulationen über den Autor dürfen weiter gehen. Im Berliner Verlag Edition Tiamat erschien mit Gretchen der zweite Roman unter dem Pseudonym einzlkind, den Stefan Geyer hier vorstellt.

mehr...

BUCH: LIEBE UND GYMNASTIK

Von einer Liebe in Zeiten der Körperertüchtigung handelt Edmondo de Amicis Kurzroman Liebe und Gymnastik. Nach einer ersten, unbeachteten deutschen Übersetzung Ende des 19. Jahrhunderts liegt diese Komödie, ein Kleinod komischer Literatur, nun in Neuübersetzung vor und Jürgen Lentes hat sie gelesen.

mehr...

OPER: ARIADNE AUF NAXOS
Die Aufführungsgeschichte von Ariadne auf Naxos ist spannender als und zumindest so komplex wie die Oper von Richard Strauss selbst. In Stuttgart haben nun Jossi Wieler und Sergio Morabito ein neues Experiment unternommen. Eine Opernkritik von Thomas Rothschild.

mehr...

OPER: LE VIN HERBE
Katie Mitchells Inszenierung von Frank Martins Tristan-Erzählung Le Vin herbe an der Staatsoper im Schillertheater Berlin. Alban Nikolai Herbst war auf der Premiere.

mehr...

THEATER: DIE MÖWE
Ruthard Stäblein hat sich die Premiere von Anton Tschechows Möwe in der Inszenierung von Andreas Kriegenburg im Frankfurter Schauspielhaus angeschaut.

mehr...

 

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Montag, 3. Juni 2013

mehr...

 

Gespräch mit Wilhelm Genazino

Patricia Melo

Internationaler Literaturpreis
an Teju Cole

Faszination Fremde

Wiener Festwochen

Bar Oppenheimer
Frankfurt New York

TEXTLAND von Jamal Tuschick

HAIKU von Klaus Schneider
im Faustkulturshop

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de