Ramune Pigagaite

Ramune Pigagaite wurde 1966 in Varena in Südlitauen geboren. Sie studierte zunächst Schauspielerei und arbeitete eine Weile auch als Schauspielerin. Nach dem politischen Umbruch im Land wurde das Theater, in dem sie spielte, geschlossen. Somit stellte sich für sie die Frage, sich als Schauspielerin neu zu bewerben oder andere Wege zu gehen. Nachdem sie bereits 1986 zu fotografieren anfing, entschied sie sich, diesen Weg weiter zu verfolgen. Weil es in Litauen keine Ausbildungsmöglichkeit gab, siedelte Ramune Pigagaite nach Deutschland um und begann kurz danach, an der Universität Mainz (Prof. Spacek) Fotografie zu studieren. 2000 erhielt sie das Staatsstipendium Litauen für junge Künstler. Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen siehe:
photonetgalerie

Buchveröffentlichungen:

Menschen meiner Stadt

Hessische Literatur im Porträt

Siehe auch:
Edition Faust

erstellt am 17.10.2010

Ramune Pigagaite
Ramune Pigagaite, fotografiert von Ulya