AUSSTELLUNG: DAVID BOWIE IS HERE
David Bowie meldet sich zurück! Eine neue CD erschien gerade, und eine große Ausstellung in London feiert ihn als Meister des Gesamtkunstwerks. Für Faust Kultur hat Isa Bickmann die Ausstellung im Londoner Victoria and Albert Museum besucht und sich gefragt, ob man eigentlich das Werk eines Popstars präsentieren kann, ohne in einen Heiligenkult abzudriften?

mehr...

INTERVIEW MIT SIMON SCHWARTZ
Dass ein Schwarzer namens Matthew Henson der erste Mann am Nordpol war, darf nicht wahr sein und hat deshalb in der Geschichtsschreibung der Weißen nicht stattgefunden. Im Faust-Gespräch mit Thomas Scholz erzählt Simon Schwartz von der Entstehung seiner Graphic Novel Packeis.

mehr...

DER INTELLEKTUELLE
Anlässlich der Veröffentlichung der Frankfurter Poetikvorlesungen Theorie der Erzählung von Alexander Kluge auf DVD hat Thomas Rothschild diesen großen Intellektuellen unserer Tage porträtiert.

mehr...

DIE ZEIT GEHÖRT UNS
Der Jesuit und Sozialethiker Friedhelm Hengsbach hat in seinem Buch Die Zeit gehört uns die Informationstechnik für die lebensfeindliche Beschleunigung verantwortlich gemacht. Der Philosoph Peter Eisenhardt hat die Zeit-Schrift kritisch gesichtet.

mehr...

DER SOLOSCHLAGZEUGER MARTIN GRUBINGER
Für Thomas Rothschild spielt der Instrumentalvirtuose unserer Tage weder Violine noch Klavier, sondern ausgerechnet Schlagzeug: Martin Grubinger. Er hat ihn in der Stuttgarter Liederhalle erlebt.

mehr...

VIDEO DOKUMENTARFILM ZUM ANSCHAUEN
Vor 70 Jahren wurden Hans und Sophie Scholl unter Roland Freisler zum Tode verurteilt. Hanna Laura Klar hat ihren Dokumentarfilm, in dessen Mittelpunkt ein Gespräch mit der Schwester der Ermordeten steht, Faust-Kultur in voller Länge zur Verfügung gestellt.

mehr...

NACHDENKEN ÜBER DAS 20. JAHRHUNDERT
Die Gespräche über das 20. Jahrhundert, die der Historiker Tony Judt und sein jüngerer Yale-Kollege Timothy Snyder im Verlauf des Jahres 2009 führten, sind nun, drei Jahre nach Judts Tod, in einem umfangreichen Band versammelt. Detlev Claussen hat ihn gelesen.

mehr...

SPRACHE ZWISCHEN WELT UND ZEICHEN
Schon lange gilt das Hauptinteresse des Sprachwissenschaftlers Jürgen Trabant dem Denken Wilhelm von Humboldts. Stefana Sabin stellt seine Humboldt-Aufsätze der letzten zwanzig Jahre vor, die er nun überarbeitet und zu einem kohärenten Narrativ vereinheitlicht hat.

mehr...

DIE LYRIK DER MARTINA WEBER
Auffällig ist, wie Martina Webers Gedichte mal mehr, mal weniger lichtdurchlässig sind. Licht ist eines der entscheidenden Grundmotive ihrer Lyrik, analysiert Peter Kapp anhand ihres Buches erinnerungen an einen rohstoff.

mehr...

AM TAG ALS MAGGIE THATCHER STARB
Die Frage ist, ob Staatsführung stets eine gewisse Menschenverachtung mit einschließen muss. Die Verachtung jedenfalls kommt zum Urheber zurück. Klaus Walter hat eine kleine Collage über eine enorme Frau komponiert.

mehr...

 

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 18. April 2013

mehr...

 

David Bowie is here

Graphic Novel: Packeis

Alexander Kluge im Hörsaal

Die Zeit gehört uns

Martin Grubinger

Ein Film über Sophie und Hans Scholl

Das halbe Wort: Felix Tota

TEXTLAND von Jamal Tuschick

Collagen von PETER WEISS
im Faustkulturshop

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de