Guido Rohm

Guido Rohm wurde 1970 in Fulda geboren, wo er heute auch lebt und arbeitet. Er schreibt u.a. Buchrezensionen für verschiedene Onlinemagazine. Dabei entdeckte er auch den amerikanischen Kultautor Tom Torn für den deutschsprachigen Raum. Sein Debüt, der Kurzgeschichtenband „Keine Spuren“, erschien 2009 im Seeling-Verlag (Frankfurt). Der deutsch-französische Schriftsteller und Übersetzer Georges-Arthur Goldschmidt schrieb das Vorwort zu „Keine Spuren“. Sein erster Roman – „Blut ist ein Fluss“ – erschien im Frühjahr 2010 ebenfalls im Seeling-Verlag. Seine jüngste Veröffentlichung, die Erzählung „Eine kurze Geschichte der Brandstifterei“, wurde im Textem-Verlag (Hamburg) veröffentlicht. 2011 erschien im Seeling Verlag sein Roman „Blutschneise“

Buch bestellen

2013 sein Krimi „Untat“ im Conte Verlag.
Buch bestellen

Im Mai 2014 erschien zudem der Gedichtband „Und mit mir kamen die Tränen: Supergedichte I“.
Buch bestellen

Guido Rohm, Lesung im Rauschgold (Berlin)

Guido Rohm schreibt täglich an einem Blogroman Wortbruchstellenverursacher

lee re stelle

unruhig aufm
ihm fehlt das
dafür
seit dem un
fall
ist die welt
lee

rer geworden

erstellt am 15.10.2010

Guido Rohm
Guido Rohm