Gesellschaft

ZERSTÖRTE VIELFALT 1933-1938-1945
Die Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin führt in einer Art Stadtrundgang die Besucher an ausgewählte Orte, die in den 30er Jahren eng mit der Etablierung der NS-Diktatur verknüpft waren. Alexandra Hartmann ist diesem historischen Weg gefolgt.

mehr...

LANDFLUCHT UND VERSTÄDTERUNG
Deutschlands Dörfer schrumpfen, Deutschlands Städte wachsen. 85 Prozent der Menschen leben hier zu Lande bereits in Städten. Eine Landpartie unternahm Christiane Florin, die sich die Dörfer in Niedersachsen ansah und viel guten Willen, aber immer weniger Menschen entdeckte.

mehr...

GEDENKKULTUR IN BELARUS
Wir waren nicht immer so empfindlich, wie wir es jetzt gegenüber Gedenkorten und Mahnmalen sind. Diese Empfindlichkeit schärft auch den Blick auf den Umgang anderer Nationen mit dem unangenehmen Erbe. Der Zeithistoriker Johannes Winter hat Chatyn in Weißrußland (Belarus) besucht und die Unterschiede des Gedenkens wahrgenommen.

mehr...

Literatur

GOETHEPLAKETTE AN PAULUS BÖHMER
Die längste Zeit seines Lebens blieb dem Dichter Paulus Böhmer die öffentliche Anerkennung versagt. Nun, jenseits der 70, bekommt er Ehrungen und Preise. Gerade wurde ihm die Goetheplakette der Stadt Frankfurt am Main verliehen. Harry Oberländer, selbst Lyriker, hat in seiner Festrede eine elegante Verbindung Böhmers zu Goethe aufgespürt.

mehr...

SCHREIBZIMMER
Auf Faust-Kultur ist jetzt ein Ort entstanden, an dem junge Autoren ihre Texte vorstellen und miteinander in Verbindung treten können. Hier werden zudem Initiativen sichtbar, die Jugendliche beim Prosa- und Gedichte-Schreiben begleiten. Das Literaturhaus Frankfurt ist ein solches Beispiel. Seit acht Jahren gibt es hier Schreibwerkstätten, die mit besonderen Neben- und Freiräumen ausgestattet sind.

mehr...

Besprechungen

BUCH BUZZATIS TATARENWÜSTE
Dino Buzzatis Roman ist 1940 erschienen. Möchte man das Buch als eine Allegorie der Diktatur lesen, so liegt Mussolinis Italien natürlich nah, doch, behauptet Jan Wilm, die eigentliche Diktatur des Buches ist die Zeit.

mehr...

TEXTLAND: Diesmal beobachtet Jamal Tuschick in seiner Kolumne unter anderem Günter Grass bei einem Riesenauftritt im Berliner Ensemble

mehr...

 
 
 
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Dienstag, 26. Februar 2013

mehr...

Zerstörte Synagoge, Berlin 1938

Deutsch-stadt statt Deutsch-land

Mahnmahl in Chatyn

Paulus Böhmer, Foto: APE

Schreibzimmer

Die Tatarenwüste von Dino Buzzati

Günter Grass im BE

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de